Aktuelles


Ein Glencairn Glas mit dem Logo der Freiberger Whisky Manufaktur ist ab 29. Mai 2020 im Schloss Cafe Freiberg im Angebot. Das Glas kann für 12,50 Euro und das 2er Set in der Geschenkbox für 25 Euro erworben werden. Demnächst sind die Freiberger-Whisky-Gläser in der Box auch über unseren Internet-Shop erhältlich.
Da der Whisky 1. Sohle sich gut verkauft hat, planen wir unser letztes Faß der Charge 2016 in die Flaschen zu bringen.
Zum Ende des Jahres 2019 sind 6 Fässer auf der 1. Sohle zur Reifung eingelagert.
Seit Mitte November 2019 sind die Flaschen aus dem vierten Fass (Nr. 601) im Angebot.
Die erste Charge des Whiskys der Freiberger Whisky Manufaktur steht seit Ende Juni 2019 zum Verkauf.

  Gebraut mit erzgebirgischem Quellwasser, einem hellen Malz aus sächsischer Gerste unter Beigabe speziell hergestellter Karamellmalze und vergoren mit obergäriger Spezialhefe.
Destilliert in einem aufwendigen Verfahren in der Dresdner Spezialitätenbrennerei Augustus Rex®.
Gereift in Chardonnayfässern aus amerikanischer Eiche in 147,5 Metern Tiefe auf der 1. Sohle des Freiberger Silberbergwerks "Reiche Zeche".
Abgefüllt ohne Filtrierung in 0,5 Liter Flaschen.
Farbe goldbraun – glänzend, bernsteinfarben.
Geruch vielfältig blumig – fruchtig (Marzipan, Vanille, Citrus, Aprikose, Trockenfrüchte, Karamell).
Geschmack mild – vollmundig, cremig, harmonische Holznoten, Holzkörper.

Bleibt langanhaltend und abgerundet auf der Zunge liegen und bereitet so die Vorfreude auf den nächsten Genuss. Lassen Sie sich unseren Whisky 1. Sohle schmecken!

Altersverifikation
Unsere Internetseite enthält Werbeinformationen zu einem alkoholischen Getränk. Wir tragen Verantwortung und setzen uns im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Daher bitten wir Dich anzugeben, ob du über 18 Jahre alt bist.
Online-Händlerinnen oder Online-Händler bzw. Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter im Online-Handel tragen bei jedem Verkauf von Spirituosen und spirituosenhaltigen Getränken eine gesellschaftliche Verantwortung dafür, dass diese Waren nicht ungewollt in die Hände von Kindern und Jugendlichen gelangen.